Deutsch

Finden Sie Ihren nächsten Praktiker

Creating Balance through the Nourishing Power of Gems

Maharishi Edelsteinlicht-Therapie
in den Medien

Licht + Edelsteine = Erleichterung: Neue Behandlungsform schlägt Gesundheit durch Edelsteine vor

Radish magazine
Mai 2010
von Linda Egenes

Als sich Jim Fairchild, ein 58-Jähriger Professorkollege für eine Behandlung mit der Maharishi Edelsteinlicht-Therapie anmeldete konnte er sich nicht vorstellen, dass ihm diese ganzheitliche neue Therapie bei einer schweren Verletzung helfen würde.

"Ich lebe, seit dem mich im ALter von 3 Jahren ein Auto angefahren hatte, mit ständigen Schmerzen und Druck im hinteren Nackenbereich" sagt Jim. "Dadurch war ich mein ganzes Leben lang auf der Suche nach Heilung, besuchte zahlreiche Chiropraktiker, Massagetherapeuten, und andere Therapeuten. Nichts funktionierte."hier weiter lesen

" Nach meiner letzten MLE-Behandlung waren meine Beschwerden im Nacken fast vollständig verschwunden. Mein Nacken ist zwar nicht perfekt, aber der Unterschied ist beträchtlich. Während der Sitzung habe ich nichts besonderes gemerkt, trotzdem kam die Linderung zu mir, ohne dass ich irgendetwas sagen musste."

Was hat es mit dieser neuen Therapieform auf sich und wie wirkt sie?

Die Heilkraft der Edelsteine

Rubine, Safire, Smaragde. Die ältesten und feinsten Mitglieder des Mineralreiches werden seit Urzeiten auf Grund ihrer heilenden Eigenschaften geschätzt. Der Ayurvedische Arzt Charaka empfiehlt Edelsteine, um die Lebensspanne zu verlängern, Gesundheit, Wohlstand, für mehr Glück, Charisma und die Erfüllung von Wünschen. In den Ayurvedischen Texten werden die drei Säulen zur Gesundung und Entfaltung höherer Bewusstseinszustände empfohlen: Mantren, Edelsteine und Heilkräuter.

Heute stehen die Heilkräfte der Edelsteine in einer neu entwickelten Technologie namens Maharishi Edelsteinlicht-Therapie (MELT) weltweit in Maharishi Ayurveda Kliniken und TM-Zentren zur Verfügung. In diesem Verfahren nutzen wir eine Auswahl verschiedenster Edelsteine. Die geordnete Kristallstruktur der Mineralien wird dabei auf unser Geist-Körper System projeziert. Als Transportmedium wird besonderes Licht benutzt.

Dr. Keith Wegman, ein MLE-Therapeut von der Maharishi Ayurveda Klinik ‚The Raj' (Fairfield, Iowa, erklärt: "Die Lichtschwingungen wirken wie ein Trägermittel für die quantenmechanischen Schwingungen der verschiedenen Kristallgitter. Diese resonieren mit den quantenmechanischen Frequenzen unseres Körpers und regen dabei tiefgreifende Selbstheilungsmechanismen an."

Vorteile für unsere Gesundheit und unser mentales Wohlbefinden

Über 2000 MLE Anwendungen, die im vergangenen Jahr im ‚The Raj' gegeben wurden, haben den Langzeiteffekt dieses Ansatzes demonstriert.

"Kurgäste bestätigten Linderung chronischer Störungen wie verminderter Angst und verbesserter emotionaler Stabilität, verringerten Gelenk-, Muskel- und Knochenproblemen, verbessertem Schlaf und erweiterter Selbstentwicklung", sagte Dr. Wegman. "Zur Zeit läuft eine sechsmonatige Forschungsstudie, um die langfristigen Auswirkungen der Therapie zu quantifizieren."

Die Ergebnisse der MLE sind für jede Person unterschiedlich. Eine Patientin aus Montreal hatte eine Verbesserung bei ihren Asthma-Symptomen festgestellt, während Adile Esen aus der Türkei eine verbesserte emotionelle Stabilität feststellen konnte..

"Das Gefühl der Stärkung und des Gleichgewichts gepaart mit einer inneren Ruhe und Klarheit hat sich gehalten", sagt sie. "Ich wurde mir nicht nur bewusster, offener und klarer, sondern kann jetzt selbst in sehr schwierigen Situationen so ruhig bleiben wie eine Perle am Grund des Ozeans."

Kombination uralten Wissens mit moderne Technik

Die in der MEL-Therapie verwendeten Instrumente wurden über einen Zeitraum von 30 Jahren von Professor Joachim Roller, einem deutschen Gemmologen, unter der direkten Anleitung von Maharishi Mahesh Yogi, der die Technik der Transzendentalen Meditation und Maharishi AyurVeda gründete, entwickelt. Im Jahr 2007 gab Maharishi dieser Therapieform die jetzige Form.
Im folgenden Jahr begannen Professor Roller und seine Frau Iris mit der Ausbildung der ersten Therapeuten an der Maharishi European Research University (MERU) in Holland.

"Edelsteine sind kristalline Strukturen, die so alt oder sogar älter als unser Planet sind", erklärt Dr. Wegman. "Ihre inhärente Ordnung und Intelligenz resonieren mit der dem Menschen inhärenten Intelligenz und Ordnung."

Wie der verstorbene Astronom Carl Sagan sagte: "Wir sind aus dem gleichen Zeug wie die Sterne gemacht." Damit meinte er, dass unsere Erde aus Grundelementen wie Kohlenstoff, Stickstoff und Sauerstoff besteht - Elementen, die ihren Ursprung in Kernöfen tief im Inneren von Sternen hatten und die freigesetzt wurden, als die Sterne explodierten. Diese Grundelemente haben nicht nur unseren Planeten Erde und seine Mineralien und Edelsteine geformt, sondern auch alles andere, Pflanzen, Tiere und das menschliche Leben auf unserem Planeten.

Edelsteine enthalten neben Grundelementen wie Kohlenstoff, Stickstoff und Sauerstoff Spurenelemente oder Mineralien, die die lebenswichtigen biologischen Prozesse des Menschen unterstützen. Beispielsweise wird Eisen für das Blut und Magnesium für die Muskeln benötigt. Andere Spurenelemente spielen eine Schlüsselrolle bei der Funktion von Hormonen und Enzymen. Der menschliche Körper kann diese Spurenelemente nicht produzieren und muss sie daher aus externen Quellen wie Nahrungsergänzungsmitteln und Mineralstoffen beziehen.

Spurenelemente erzeugen die Farbe und die Eigenschaften der verschiedenen Edelsteine, dh die Schwingungsfrequenz des Edelsteins. Zum Beispiel besteht der gelbe Saphir wie andere Edelsteine aus Siliziumdioxid, aber es ist das Vorhandensein von Chrom, das seine deutliche gelbe Farbe und die entsprechende Frequenz erzeugt.

"Ohne Spurenelemente wären alle Edelsteine farblos", erklärt Dr. Wegman.

Dr. Wegman erklärt weiter: "Die MLE belebt die innere Intelligenz unseres Körpers durch die geordnete Struktur der Edelsteine und die darin enthaltenen Spurenelemente. Die unterschiedlichen Frequenzen der Edelsteine verbessern auch die Fähigkeit des Körpers, Spurenelemente aus Nahrung und Wasser aufzunehmen und Geist, Körper und Emotionen wieder in Ordnung zu bringen – ein weiterer faszinierenderAspekt der ausgleichenden und aufbauenden Kraft von Edelsteinen."

Originalveröffentlichung des Verlages ‚Radish', USA – an dieser Stelle mit Erlaubnis des Verlages

Zurück zum Seitenanfang

Maharishi Edelstein Lichttherapie

Psykologi Magazine, Dänemark
18. Juni 2012
Von Jannie Sundgaard Kristensen

Die Edelsteinlicht-Therapie führt sowohl zu einer physischen als auch zu einer psychischen Erholung! Ich bin etwas skeptisch, als ich mich mit Eva Bergmann treffe, um meine erste Maharishi-Lichttherapie mit Edelsteinen zu erhalten. Diese Therapie wurde von Professor Joachim Roller unter der direkten Anleitung von Maharishi Mahesh Yogi entwickelt und setzt an auf einer tiefen Ebene von Geist, Körper und Bewusstsein.

Die Maharishi Edelsteinlicht-Therapie kombiniert das uralte Vedische Wissen über Edelsteine mit moderner Technologie. Vor der ersten Sitzung testet Eva, welche der Edelsteine für mich geeignet sind... hier weiter lesen

Als Eva mich anfangs auffordert, mich unter die Edelstein-Lichtstrahler auf die Liege zu legen, fühle ich mich alles andere als entspannt. Aber als ich dann nach einer halben Stunde wieder meine Augen öffne, fühle ich ein angenehmes, entspanntes Gefühl im Körper. Ich strecke mich und merke plötzlich, dass die stacheligen Spannungen und Schmerzen, die ich seit einigen Tagen unter dem linken Schulterblatt hatte, verschwunden sind.

Als ich es Eva erzähle lächelt sie nur und sagt, dass dies völlig normal ist - es sind die Edelsteine, die geholfen haben. Mit Staunen, wie so etwas wahr sein kann, gehe ich wieder nach Hause.

Eine wunderbare Erfahrung

Am nächsten Tag komme ich zu meiner zweiten Behandlung und bringe immer noch etwas Skepsis mit. Es entpuppt sich als wunderbarste und schönste Erfahrung! Zuerst nehme ich ein leichtes Gefühl in Bauch und Kopf wahr, nicht unangenehm, eher ein leichter Druck. Dann tauchen plötzlich Bilder in meinem inneren Auge auf. Es ist Sommer und ich befinde mich mit meiner Familie auf einer Wiese. Hier ist es sicher und schön. Ich wandere mit meinem Vater (der vor 15 Jahren gestorben ist) an einem Fluss entlang und er erzählt mir immer wieder, wie stolz er auf mich ist und wie viel ich ihm bedeute. Ich fühle Erleichterung, Wärme und Liebe, die ich so noch nie zuvor erfahren habe. Ein Gefühl der Befreiung. Die Bilder verschwinden langsam und sind verschwunden, als Eva zurückkommt. Ich erzähle ihr von meiner Erfahrung und meinem Weinen - nicht von Trauer, sondern von Freude und Erleichterung.

Tiefer innerer Friede

Zur dritten und letzten Sitzung einige Wochen später geht es dann ohne Skepsis, aber auch ohne Erwartung, etwas Ähnliches nocheinmal zu erleben. Ich erfahre eine tiefe Ruhe und Stille im Körper, die ich so noch nie zuvor gefühlt habe. Mein Körper fühlt sich federleicht an und gleichzeitig schwer wie ein Betonblock. Danach bin ich entspannt, stark und völlig ausgeglichen — und habe jetzt großes Vertrauen in mich als Person.

zurück zum Seitenanfang

Edelsteintherapie: Ein Lichtblick auf unsere Gesundheit

Maharishi-Lichttherapie mit Edelsteinen fördert das Wohlbefinden
Iowa Source magazine
März 2010
von Linda Egenes

Im (Maharishi Ayurveda Klinik namens) ‚Raj' in Fairfield, Iowa, USA, wird Licht durch Edelsteine gestrahlt um den Körper bei der Wiederherstellung des Gleichgewichtes und der Ganzheit zu unterstützen.

Im vergangenen Frühjahr erzählte mir meine Freundin von einer neuen Behandlung namens Maharishi Edelsteinlicht-Therapie. "Es fühlt sich an, als würdest du in Licht gebadet", sagte sie. Erschöpft von einer langen Reise und späten Nächten, in denen ich meine alternden Eltern betreute, dachte ich mir, dass mich so ein Licht-Bad bestimmt wieder auf die richtige Bahn bringen würde. hier weiter lesen

Noch in dieser Woche befand ich mich im Maharishi AyurVeda Health Spa namens ‚The Raj' in Fairfield, Iowa, USA, wo mir eine Therapeutin dreizehn Lichtstrahler zeigte. Sie erklärte, dass jeder Beamer weiches Licht durch einen bestimmten Edelstein strahlt und dass sie zuerst eine erste Bewertung durchführen würde.

Ich sass mit geschlossenen Augen, als sie die verschiedenen Edelsteine bei mir testete. Nach einer Weile fühlte ich mich so beruhigt, dass ich kaum sprechen konnte. Ich tauchte kurz auf, als sie leise sagte: "Jetzt werden wir mit dem zweiten Teil der Behandlung beginnen."

Sie ordnete die Instrumente in Halterungen über mir an, so dass die Edelsteine in einer Reihe auf meinen Körper strahlten. Ich fragte mich: wenn der erste Teil der Behandlung schon so beruhigend wirkte, wie ginge es dann wohl in der zweiten Hälfte weiter?
Ein warmes Licht breitete sich in Wellen über meinen Körper aus. Das Licht kam nicht von außen, sondern von innen her. Als die Behandlung vorbei war lag ich noch 40 Minuten lang bewegungslos versunken in einem glückseligen Zustand. Ich fühlte mich innerlich funkelnd und hell wie ein Diamant.

Es waren jedoch die Langzeitwirkung, die noch verblüffender waren. Es war, als hätte das Licht die Giftstoffe und die Müdigkeit weggespült. Selbst heute, nach neun Monaten, habe ich mehr Energie als je zuvor. Wie ist das möglich?

Uraltes und Modernes kombiniert

Rubine. Saphire. Smaragde. Edelsteine, die ältesten und raffiniertesten Mitglieder des Mineralreichs, werden seit Urzeiten wegen ihrer heilenden Eigenschaften verwendet. Der ayurvedische Arzt Charaka lehrte vor Tausenden von Jahren, dass Edelsteine zur Verlängerung der Lebensspanne sowie zur Förderung von Gesundheit, Wohlstand, Glück, Ausstrahlung und der Erfüllung von Wünschen verwendet werden können. Schon die ayurvedischen Seher beschrieben die drei Säulen zur Kultivierung höherer Bewusstseiszustände und perfekter Gesundheit: Mantras, Edelsteine und Kräuter.

Ein paar Worte zum Hintergrund: die in der MLE verwendeten Geräte wurden über einen Zeitraum von 30 Jahren von Professor Joachim Roller, einem deutschen Gemmologen, unter der direkten Anleitung von Maharishi Mahesh Yogi entwickelt, der die Technik der Transzendentalen Meditation begründete.
Im Jahre 2007 schloss Maharishi die Entwicklungsphase der grundlegenden Behandlungsprozeduren ab.
Im folgenden Jahr begannen Professor Roller und seine Frau Iris mit der Ausbildung an der Maharishi European Research University in Holland mit der Ausbildung von Therapeuten. Heute wird die MLE exklusiv in Maharishi Ayurveda Kliniken und TM-Lehrzentren auf der ganzen Welt angeboten.

Maharishi leitete Professor Roller auch bei der Entwicklung größerer, leistungsfähigerer Edelsteinstrahler an, die liebevoll auch "Big Beamers" genannt werden. Die dreizehn Big Beamers enthalten jeweils zwölf Edelsteine mit insgesamt 145 Edelsteinen, um den Effekt zu verstärken. In Deutschland wird die Behandlung mit diese größeren Edelsteinstrahlern zur Zeit nur von einem Therapeuten angeboten.

Weil ich leider nicht die Behandlung mit den ‚Big Beamers' hatte fragte ich Dr. Keith Wallace, um mir den Unterschied zu erklären.

"Die ‚Big Beamers' haben die einzigartige Fähigkeit, Blockaden im Energiesystemen der Physis umzuwandeln", sagte er. "Der die Transformation auslösende Impuls ist stärker als bei den regulären Beamern, während das Geist- Körpersystem in tiefgreifende Kohärenz getaucht wird. Dabei werden alle Schwingungsebenen unseres menschlichen Seins erfasst."

Dr. Wegman fügte hinzu: "Die höhere Ordnung der großen Strahler beseitigt jede Störung und stellt das Gleichgewicht in zuvor schwachen oder beeinträchtigten Funktionsbereichen wieder her."

Selbstheilungsmechanismen beleben

Laut Dr. Wegman wirken MLE-Behandlungen als Katalysator für Selbstheilungsmechanismen, die jedem Menschen eigen sind, und verwandeln Unordnung in einen natürlicheren Zustand von Ordnung, Stärke und Integrität. "Das Licht, das von dreizehn makellosen Edelsteinen ausgeht, schwingt mit subtilen Frequenzen des Körpers mit und unterstützt so die Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu reparieren", sagte er.

Die Ergebnisse der MLE variieren von Person zu Person. Eine Frau aus Montreal erfuhr Linderung in Ihrem Asthma, während Eamon Edmonds aus Irland mit der Behandlung alte Verletzungen schließlich heilen konnte, die er vor 48 Jahren bei einen Autounfall erlitt.

Adile Esen aus der Türkei sagte: "Das nährende und ausgeglichene Gefühl, gepaart mit der Ruhe und Klarheit, die ich während und nach meinen Behandlungen zunehmend erlebte, habe ich mitgenommen. Ich lebe jetzt nicht nur bewusster, offener und klarer, sondern bleibe selbst in sehr schwierigen Situationen, die mich früher haben zweifeln und zittern lassen, so ruhig wie die Perle am Grund des Meeres."

Über 2000 MLE Anwendungen, die im vergangenen Jahr im ‚The Raj' gegeben wurden, haben den Langzeiteffekt dieses Ansatzes demonstriert, sagte Dr. Wegman. "Besucher berichteten von einer Linderung chronischer Störungen wie verminderter Angst und verbesserter emotionaler Stabilität, verringerten Gelenk-, Muskel- und Knochenproblemen, verbessertem Schlaf und einem erfüllteren Selbstwertgefühl", sagte er.

Um den Langzeiteffekt dieser Behandlungsmethode zu bewerten läuft jetzt eine 6-monatige Forschungsstudie.

Habe ich mit den Big Beamers etwas verpasst? Ich bin jetzt so neugierig geworden, dass Ich sie beim nächsten Mal ausprobieren will. Wie so viele andere Menschen, die jetzt regelmäßig die Maharishi Edelsteinlicht-Therapie nutzen, gehe ich zum Licht.

Weitere Informationen zur Maharishi-Lichttherapie mit Edelsteinen erhalten Sie unter +49-178 2925 700

Original Artikel aus dem Iowa Source magazine www.iowasource.com , an dieser Stelle mit Erlaubnis des Verlages

Zurück zum Seitenanfang

My First Experience with Maharishi Light Therapy with Gems

Søndag magazine, Dänemark
7. April 2013
von Elisabeth Wille

Ich leide seit vielen Jahren an Rückenschmerzen und seit einiger Zeit Probleme mit meinem rechten Schulterblatt. Es fühlt sich so an, als ob ein Nerv eingeklemmt ist. Gleichzeitig ist in meinem Leben sehr viel los und ich gönne mir nicht immer die Pausen, die ich eigentlich brauche. Ich bin ein bisschen zu beschäftigt.

Zu meiner ersten Maharishi-Lichttherapie mit Edelsteinen erscheine ich.etwas skeptisch, weil allein schon der Name eher unkonventionell zu sein scheint – aber zur gleichen Zeit klingt es vielversprechend. Ich bin gespannt, was es zu bieten hat und werde nicht enttäuscht werden.. hier weiter lesen

Vor der ersten Behandlung prüft Eva Bergmann, für Skandinavien die einzige Therapeutin der sogenannten "Maharishi Edelstein Lichttherapie", welche Edelsteine für mich besonders geeignet sind und wie ich darauf reagiere. Bei den meisten ist mir nichts aufgefallen, aber bei einem spüre ich definitiv, dass sich meine Brust ausdehnt und plötzlich viel mehr Luft halten kann.

Eva macht sich Notizen und bittet mich, alle Schmuckstücke abzulegen, mein Handy auszuschalten und mich auf die Liege zu legen. Sie deckt mich zu, und dann wird der "Apparat" so eingestellt, dass die Edelstein-Licht-Strahlen vom oberen Teil meiner Brust bis zum Bauch reichen.

Die Zeit vergeht schnell

Dann erklärt Eva, wie ich mich während dieser Behandlungsphase verhalten soll. Dann verlässt sie den Raum.

Und dann liege ich einfach da, schließe meine Augen und stelle mich auf meinen Körper ein. Es fühlt sich gut an, aber die 20 Minuten werden bestimmt lang - ich habe kaum einen Gedanken, bevor das erste Gefühl einsetzt. Ich fange einfach an zu kichern. Es fängt leise in meinem Bauch an, das schöne Gefühl, nur lachen zu müssen. Man kann nicht anders, und dann wächst es, bis mir schliesslich die Tränen über die Wangen rollen. Ein seltsames, aber großartiges Gefühl purer Freude. Danach spüre ich, wie sich der Spannungskopfschmerz, der jeden Morgen zu meinem fast ständigen Begleiter geworden ist, langsam auflöst und dazwischen fühlt es sich an, als würde ich kurz einschlafen. Die Zeit verging erstaunlich schnell.

Eva bereitet mich darauf vor, dass ich tagsüber vielleicht müde werden könnte, aber es war eher so, als hätte ich einen Energie-Schub bekommen und freue mich schon auf meine nächste Behandlung.

Sehr viel mehr Energie

Vor der zweiten Behandlung sprechen wir über die verschiedenen Problemzonen in meinem Körper und wie ich mich während der Bestrahlung verhalten soll. Mein Nacken ist zum Beispiel ziemlich "angespannt", aber schon bald ziehen andere Körperteile meine Aufmerksamkeit an sich. Ein bisschen um meinen Hals, ein bisschen Disskomfort in meinem Bauch und meiner Brust. Irgendwann erscheint ein wunderschönes Licht vor meinem inneren Auge und es fühlt sich an wie pure Energie. Wieder vergeht die Zeit ziemlich schnell und ich fühle mich danach unglaublich wohl. Das gleiche Muster, meine Energie betreffend, wiederholt sich und ich habe praktisch an diesem Abend das Gefühl, dass ich Berge versetzen kann.

Beim dritten Mal bin ich mit der Prozedur schon sehr vertraut, meine ursprüngliche Skepsis und Nervosität ist weg und ich fühle mich schon beim Hinlegen vollkommen ruhig. Dieses Mal habe ich nur kurz Zeit, über meine Nacken-, Schulter- und Knieprobleme nachzudenken, und als Eva wieder in den Raum kommt wird mir klar, dass die Zeit schon wieder abgelaufen ist.

In den nächsten Wochen stelle ich hauptsächlich fest, dass ich voller überschüssiger Energie bin, und ich werde die Behandlung definitiv wiederholen, weil es eine faszinierende und äusserst lehrreiche Erfahrung war.

Die Maharishi Edelsteinlicht-Therapie ist eine wirksame neue Behandlungsmethode, die altes Vedisches Wissen mit moderner Technologie kombiniert. Die Maharishi Edelsteinlicht-Therapie hat einen sanften und pflegenden Einfluss auf die Feinheiten von Geist und Körper und belebt und stärkt die körpereigene Intelligenz. Die Behandlung mit Licht ist in Krankenhäusern und Kliniken seit vielen Jahren weit verbreitet und wird zur Behandlung von Stimmungs- und Schlafstörungen sowie Depressionen und einigen Arten von Hauterkrankungen eingesetzt. Im Gegensatz zur herkömmlichen Lichttherapie wirkt die Lichttherapie mit Edelsteinen auf einer viel tieferen Ebene von Geist, Körper und Bewusstsein.

Referenzen

Quelle: Eva Bergmann – Bachelor of Art und der Wissenschaft für kreative Intelligenz an der Maharishi International University in Fairfield, Iowa, USA. Ausgebildet 2010 in den Niederlanden als Praktikantin der Maharishi Edelstein Lichttherapie, die Erste in Skandinavien.

Lesen Sie noch mehr darüber www.gemlight.dk